Feed auf
Postings
Kommentare

Bekanntlich soll man ja viel trinken bei dieser Hitze, aber es soll und darf zwischendurch auch mal schmecken. Nachdem ich Wasser, Tee (kalt und lauwarm), Saft und Limonade durch hab, geh ich jetzt auf Eiskaffee über. Beim morgendlichen Frühstückskaffee mach ich mir dabei schon ein oder zwei Tassen Kaffee mehr mit und lass diesen zunächst langsam abkühlen, anschließend wird er bis zum Verzehr im Kühlschrank gelagert.

Es gibt auch bei Eiskaffee unterschiedliche Geschmäcker, ich aber bevorzuge einen etwas kräftigeren Kaffee bzw. auch Espresso für meinen Eiskaffee. Und wenn es dann endlich Zeit ist für die Abkühlung mach ich gar nicht mehr viel ran an den Eiskaffee. Mir reichen wirklich nur ein paar Kugeln Eis dazu. Auf geschlagene Sahne, Zucker und Schokolade als Verzierung verzichte ich vollends. Einfach nur etwas Eis, welches dann mit dem Kaffee schön cremig verschmilzt und gut ist es. 🙂

Das war´s und dann der Hitze für ein paar Minuten entfliehen. Wünsche viel Spass bei der Abkühlung und gutes gelingen.

Keine Kommentare möglich.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline