Feed auf
Postings
Kommentare

„Mein Espresso ist sauer oder bitter, mein Kaffee schmeckt nicht. Was kann ich machen, dass mir mein Kaffee aus der Espressomaschine wieder schmeckt?“

Um guten Kaffee zu machen gibt es die bekannte 4-M-Regel (manche machen auch eine 5-Regel daraus). Im einzelnen sind das:

  • Die Mischung (welchen Kaffee oder Espresso nehme ich, wie wurde er geröstet, welche Qualität hatte die Rohbohne)
  • Die Mühle (die geröstete Kaffeebohne muss gemahlen werden, damit die Oberfläche des Pulvers möglich groß wird. Dabei soll das Pulver so wenig wie möglich erwärmt werden, damit sich die Aromen nicht verflüchtigen)
  • Der Mensch (ein guter Barista pflegt seine Espressomaschine, erwärmt die Tassen und und und)
  • Die Maschine mit der der Espresso gezogen (extrahiert) wird.

Gute Kaffeebohnen bzw. Espressobohnen zu empfehlen ist einfach, wenn man den Geschmack des jeweiligen Kunden trifft, kann aber auch zur Herausforderung werden, wenn das eigene Geschmacksempfinden andere Aromen bevorzugt. D.h. was ist gut und was ist besser. ECM hat z.B. als Hausmarke den Milani Oro, den viele Kunden aufgrund seiner Ausgewogenheit schätzen: fein, mild und würzig. Für andere darf der Kaffee bzw. Espresso gerne etwas kräftiger sein und so empfehlen wir gerne den Kunden, ob Sie nicht mit einem Kaffee- oder Espressoprobierpaket Ihren Lieblingskaffee finden möchten.

Espressomaschine mit E61-Brühgruppe für den Privathaushalt, Büro und die Kaffeeecke

ECM Heidelberg bietet mit der ECM Technika IV eine Espressomaschine an, die nicht nur durch ihr Chromgehäuse optisch glänzt. Sie bietet Espressogenuß auf neuestem technischen Stand, mit der altbewährten E61-Brühgruppe.
ECM Heidelberg bietet die Espressomaschinen nicht nur mit der bewährten Vibrationspumpe an. Seit Neuestem werden einige ECM Kaffeemaschinen auch mit einer leisen und sehr gleichmäßig arbeitetenden Rotationspumpe angeboten.

 

 

Keine Kommentare möglich.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline